Studie: Nach Snowden-Leaks Nutzen Mehr Menschen DuckDuckGo

Eine neue Studie von statista zeigt, dass seit den Snowden-Enthüllungen im vergangenen Sommer die Anzahl der Suchanfragen in der Suchmaschine DuckDuckGo deutlich angestiegen ist:

Hier ist die Infografik dazu:

Statista-Studie: Snowden-Enthüllungen pushen DuckDuckGo
Statista-Studie: Snowden-Enthüllungen pushen DuckDuckGo

 

http://de.statista.com/infografik/1262/taegliche-suchanfragen-auf-duckduckgocom/

 

Steile These aus Princeton: Facebook wird 2017 80% Seiner Nutzer*innen Verlieren

Steile These aus Princeton: Facebook wird 2017 80% seiner Nutzer*innen verlieren

Zwei Doktoranden der Ingenierswissenschaften haben kürzlich in einem Artikel die Ausbreitung des sozialen Netzwerks Facebook mit Modellen der Ausbreitung von Infektionskrankheiten verglichen. Ihre Vorhersage lautet: 2015 wird der steile Abstieg des populärsten sozialen Netzwerks beginnen. Ich bin mal sehr gespannt, aber es wäre nicht das erste mal in der Geschichte des Internets, dass eine extrem populäre Seite untergeht.

Update: Facebook schlägt zurück

Und zwar hier, mit eigenen Grafiken und der Kritik, dass die Studie im Wesentlichen darauf basierte, die Google-Anfragen nach “Facebook” zu zählen, nicht das Engagement auf der Seite. Und dann haben sie noch eins obendrauf gesetzt und die Aktivität auf Facebook mit der auf der Princeton-Website verglichen. Das sah im Vergleich nicht so gut für Princeton aus.

Mehr lesen:

Princeton researchers say Facebook will lose 80 percent of its users by 2017.” (The Daily Dot, 2014/01/21)

 

Neue Studie Zu Social Media Nutzertypen In Der Wissenschaft

Neue Studie zu Social Media Nutzertypen in der Wissenschaft

Nutzertypen in Wissenschaft 2.0 aus der goportis-Studie - eigenes Bild
Nutzertypen in Wissenschaft 2.0 aus der goportis-Studie – eigenes Bild

Der Bibliotheksverbund goportis hat eine neue Studie zur Nutzung sozialer Medien in der Wissenschaft veröffentlicht.

Dabei kamen vier Nutzertypen heraus, die sich in Ihrem Verhalten deutlich unterscheiden.

Was sich hinter exemplarischen Charakteren wie “Mr. Nerd”, “Ms. Maker”, “Mr. Tech” oder “Mr. Classic” verbirgt, kann man in der Studie nachlesen.

Studie: Nur 4 Von 10 Deutschen Nutzen Soziale Netzwerke

Studie: Nur 4 Von 10 Deutschen Nutzen Soziale Netzwerke

Social Media Tag Cloud by daniel_iversen, used under the https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/ license, Source: https://secure.flickr.com/photos/daniel_iversen/5440123405/sizes/l/in/photolist-9hJ4a8-9hM9Hs-8nmkDA-bn8M8i-bzawtz-bmfDH5-bmfkad-bmfk9A-aD5w7Y-btTTPU-aJVFED-99ZJrh/
Social Media Tag Cloud by daniel_iversen, used under the https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/ license, Source: https://secure.flickr.com/photos/daniel_iversen/5440123405/sizes/l/in/photolist-9hJ4a8-9hM9Hs-8nmkDA-bn8M8i-bzawtz-bmfDH5-bmfkad-bmfk9A-aD5w7Y-btTTPU-aJVFED-99ZJrh/

Eine aktuelle Studie der Firma emarketer (November 2013) hat auf Grundlage von UN-Bevölkerungszahlen die prozentuale Nutzung von Social Networking SItes (SNS) berechnet und kam zu interessanten Ergebnissen.

So liegt zwar Deutschland innerhalb Europas nach absoluten Zahlen bei der Nutzung von Social-Media-Plattformen vorn.

Bezogen auf den prozentualen Anteil der Bevölkerung, die sich im Social Web bewegt, steht Deutschland mit 40,0% nur an siebter Stelle, ungefähr gleichauf mit Frankreich (39,5%).

Ganz vorne stehen die Niederlande (63,8%), gefolgt von den skandinavischen Ländern Norwegen (59,5%), Dänemark (53,4%) und Schweden (53,3%), dem Vereinigten Königreich (UK) (50,8%) und Finnland (49,8%).

Danach folgen Deutschland (40,0%) und Frankreich (39,5%).

Spanien (37,5%) und Italien (34,5%) bilden in der Studie das Schlusslicht.

Als aktive Nutzer*innen wurden in der Studie diejenigen Personen gewertet, die  mindestens einmal im Monat auf eine Social-Media-Plattform zugriffen.

Siehe auch:

“Nur 4 von 10 Deutschen nutzen Soziale Netzwerke.” (Herbert Peck, ishp Consulting, 25.11.2013)