“Sozialtourismus” ist das Unwort des Jahres 2013

“Sozialtourismus” ist das Unwort des Jahres 2013

Unwörter des Jahres von 2003 bis 2013 als Word Cloud - eigenes Bild
Unwörter des Jahres von 2003 bis 2013 als Word Cloud – eigenes Bild

Darüber freue ich mich jedes Jahr: die Verleihung des Schmähpreises Unwort des Jahres. Seit 1991 verleiht eine Jury aus Sprachwissenschaftler*innen, Journalist*innen, Kultur- und Medienschaffenden den Preis für besonders menschenfeindliche Sprachkreationen.

2013 ist es im Zusammenhang mit einem polemischen Diskurs um Armutsmigration aus Osteuropa nach Deutschland  der Begriff Sozialtourismus geworden.

In English: “Sozialtourismus” is the ‘Abominable Word of the Year’ 2013

Germany gives an award to its worst linguistic creations.

I am always enjoying this one: the nomination for the award “Unwort des Jahres”—roughly translating to ‘abominable word of the year.’ Since 1991, a jury consisting of linguists, journalists, creative artists and media representatives nominates particularly misanthropic terms and figures of speech in the German language.

In 2013, in the context of a polemical discourse about increasing migration of poor Eastern Europeans to Germany, the term “Sozialtourismus”—approximately meaning welfare tourism— has been awarded that questionable honor.

http://www.unwortdesjahres.net